Dorothea
Braun
Conradin
Weder
info / zurück




Dorothea Braun
Conradin Weder
Architekturbüro GmbH
Lehenmattstrasse 353
4052 Basel

061 301 30 30
mail@wederbraun.ch






Dorothea Braun *1980 (Lima), MSc Architektin ETH

Seit 2017 eigenes Architekturbüro mit Conradin Weder, Basel. 2013–2017 Eigenes Architekturbüro in Basel. 2013–2015 Wissenschaftliche Assistentin am Institut Innenarchitektur und Szenografie der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) Basel. 2008–2011 Architekturstudium an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich, Masterabschluss Architektur ETH (Thema B) bei Peter Märkli. 2004–2006 Architekturstudium an der Fachhochschule beider Basel (FHBB) Muttenz, Abschluss Bachelor of Arts FHNW in Architektur. 2003–2004 Innenarchitekturstudium an der Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK) Basel, 1. Vordiplom. 1998–2002 Berufslehre als Dekorationsgestalterin. 1997–1998 Vorkurs A Kunstgewerbeschule Basel.

Mitarbeit an Projekten (Auswahl):

Gründung Arbeitsgruppe Erhalt Atelier und Garten Rémy Zaugg, 2018






Conradin Weder *1983 (Wetzikon), MSc Architekt ETH SIA

Seit 2017 eigenes Architekturbüro mit Dorothea Braun, Basel. 2014–2017 Wissenschaftlicher Assistent für Architektur an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) Muttenz. 2014 Wissenschaftlicher Assistent am Institut Innenarchitektur und Szenografie der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) Basel. 2013–2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Denkmalpflege und Bauforschung der ETH Zürich. 2007–2012 Architekturstudium an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich, Masterabschluss Architektur ETH (Thema A) bei Peter Märkli. 2006 Matura an der Maturitätsschule für Erwachsene (Kantonsschule Reussbühl) Luzern. 2004–2010 Mitarbeit in diversen Architekturbüros. 1999–2003 Berufslehre als Hochbauzeicher

Mitarbeit an Projekten (Auswahl):

Gründung Arbeitsgruppe Erhalt Atelier und Garten Rémy Zaugg, 2018 

Forschungsprojekt Kulturlandschaft und Holzbautradition – Erhaltungsmassnahmen am Strickbau in Appenzell Innerrhoden (ETHZ IDB), 2013–2015

Aufmass und Beurteilung der Schäden am Centre Le Corbusier – Museum Heidi Weber (ETHZ IDB, Leitung: Prof. Dr. Bernhard Irmler), Zürich, 2015

Festivalzentrum Theaterfestival auf dem Kasernenplatz mit Studierenden des 2. Semesters, Konzeption, Planung und Realisierung (FHNW Innenarchitektur und Szenografie), Basel, 2014

Bauhistorische Untersuchung der St.Alban-Kirche (Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt, Leitung: Bernhard Jaggi), 2013

Aufmass Holzwerk der Turmspitze des Spalentors (Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt), 2013






Bibliografie (Auswahl)

Dorothea Braun, Conradin Weder: Rémy Zauggs Garten in Pfastatt
In: Eva Schmidt (Hrsg.): Rémy Zaugg: Der besondere Ort: The Particular Place. Köln, Snoek Verlagsgesellschaft GmbH, 2022, p. 372–395

Comtesse Mirjam: Dieses Haus wirkt nah und doch fern
In: SonntagsZeitung. Zürich, Tamedia Publikationen Deutschschweiz AG, 7. August 2022, p. 38

Züger Roland: Haus in Thayngen. Junge Architektur Schweiz
In: werk, bauen + wohnen. Architekturzeitschrift und Organ des Berufsverbands BSA Bund Schweizer Architektinnen und Architekten. Zürich, Verlag Werk AG, werk, bauen + wohnen, 7/8–2022, p. 54–56

Hubertus Adam: Rohheit und Verfeinerung
In: Archithese. Internationale Zeitschrift und Schriftenreihe für Architektur. Swiss Performance 2022. Rüschlikon, pro archithese Verein, 01.2022, p. 98–102

Chantal Imoberdorf (Hrsg.): Märkli. Professur an der ETH Zürich 2002 – 2015 Themen, Semesterarbeiten, Texte, Gespräch. Zürich, GTA Verlag, 2016





Ausstellungen (Auswahl)

MÄRKLI, Professur für Architektur an der ETH Zürich 2002 – 2015
Chantal Imoberdorf in Zusammenarbeit mit Peter Märkli
Ausstellung in der Haupthalle der ETH Zürich, 24. Februar – 3. April 2016